Die Bibel - Altes und Neues Testament
Bibel Startseite Bibel durchsuchen Bibel Programme Bibel Studium Bibelübersetzung Bibel Links
Altes Testament
1. Mose
2. Mose
3. Mose
4. Mose
5. Mose
Josua
Richter
Ruth
1. Samuel
2. Samuel
1. Könige
2. Könige
1. Chronik
2. Chronik
Esra
Nehemia
Ester
Hiob
Psalm
Sprüche
Prediger
Hoheslied
Jesaja
Jeremia
Klagelieder
Hesekiel
Daniel
Hosea
Joel
Amos
Obadja
Jona
Micha
Nahum
Habakuk
Zephanja
Haggai
Sacharja
Maleachi

Dispensationalismus versus Bundestheologie / Bündnistheologie (reformierte Sichtweise)


Der Dispensationalismus ist eine Bibelauslegung, die verschiedene Zeitalter in der biblischen Heilsgeschichte unterscheidet und bei der Auslegung berücksichtigt.

Sie geht dabei von der Wortverwendung «Verwaltung der Gnade» (Eph. 1:1-11) aus. Eine Verwaltung (griech. oikonomia = «Hausgesetz», v. lat. dispensatio) wird demnach als eine Zeitspanne in Gottes Heilsplan definiert, in der eine bestimmte charakteristische geistliche Zielsetzung erkannt werden kann, die sie von anderen unterscheidet. Sie lässt den Menschen dieser Zeit gewisse Gaben, Segnungen und Güter zukommen, die es zu anderen Zeiten so nicht gegeben hat oder geben wird, obgleich die Grenzen nicht scharf gezogen werden können. Wichtig sei, eine schrittweise Entwicklung in zwei Heilskörperschaften (siehe Grundsatz b) zu erkennen. Eine oder mehrere Dispensationen bilden zusammen ein Äon.


Bestätigt sehen die Dispensationalisten sich mit 2. Timotheus 2:15. Dort heisst es, dass man sich bemühen soll, «ein Arbeiter zu sein, der das Wort der Wahrheit richtig schneidet (gr.: «ortho-tomeo»)». Darunter verstehen sie ein Zuordnen der einzelnen Briefe der Bibel zu den entsprechenden Heilszeiten und Empfängern. Versäumt man dies, entstehen Verwirrung und Widersprüche, denn nach dispensationalistischer Überzeugung gibt Gott je nach Heilsabschnitt unterschiedliche Anweisungen.

Das erste modernere System des Dispensationalismus (Haushaltungslehre) entstand um 1830 in den Gemeinden der Brüderbewegung in England und Irland. Es wurde von John Nelson Darby (der die Werke Bellarmins angeblich in seiner Bibliothek hatte) entdeckt und weiter ausgearbeitet, verbreitete sich aber schnell in der gesamten Brüderbewegung. In Deutschland waren es vor allem Carl Brockhaus, Rudolf Brockhaus und Emil Dönges, die Darbys Modell übernahmen und in ihren Schriften vertraten. Eine modifizierte Form des Dispensationalismus entwickelte später Erich Sauer.


Die 7 Dispensationen (Haushaltungen) nach Darby und Scofield
1. Unschuld - von der Erschaffung des Menschen bis zum Sündenfall
2. Gewissen / moralische Verantwortung - Sündenfall bis zur Sintflut
3. Menschliche Regierung - Sintflut bis zur Berufung Abrahams
4. Versprechen - Berufung Abrahams bis zum Auszug aus Ägypten
5. Gesetz - vom Sinai bis zu Jesus Christus
6. Gnade - von Pfingsten bis zur Entrückung
7. Königreich - von der Entrückung bis zur Ewigkeit.


Weitere Stichworte zum Dispensationalismus sind: Bibel und Prophetie; Endzeitplan; Die Zeitalter im Heilsplan Gottes; Die zwei Heilslinien Gottes; Dispensationalismus und die Scofield-Bibel; Dispensationalismus die heimliche Endzeitideologie u.s.w.


Nun stellt sich die Frage, was denn von dieser dispensationalistischen Sichtweise zu halten ist. Also Dispensationalismus versus Bundestheologie / Bündnistheologie (reformierte Sichtweise).


Denn für die einen ist der Dispensationalismus die unabdingbare Voraussetzung, um die Bibel und deren Haushaltungen / Heilszeiten richtig zu verstehen. Wiederum für andere ist der Dispensationalismus lediglich eine «konstruierte Endzeitideologie» die mit den willkürlich gewählten Dispensationen eher an ein Schubladendenken erinnert.


Folgende Quellen/Linkverweise sind als Entscheidungshilfe gedacht:


«Auswahl an Büchern zum Dispensationalismus (pro)»

«Auswahl an Büchern zum Dispensationalismus (kritisch)»


«Soundwords.de - Dispensationalismus/Bundestheologie (pro)»

«Dispensationalismus.de - wahr oder falsch (kritisch)»


«VBG: Dispensationalismus die heimliche Endzeitideologie (kritisch)»


Nicht zu vergessen ist u.a. auch der politische Einfluss der dispensationalistischen Sichtweise: Der Dispensationalismus übt einen wesentlichen Einfluss auf die Aussenpolitik der Vereinigten Staaten aus. In der Republikanischen Partei gibt es einflussreiche Anhänger des Dispensationalismus. Dieser Einfluss bewirke - so Kritiker - die starke Unterstützung des Staates Israel und die Ablehnung eines eigenständigen palästinensischen Staates, ebenso wie das allgemeine Misstrauen gegen multinationale Organisationen wie die UNO. Einige dispensionalistische Autoren identifizierten den Antichrist ausdrücklich mit der Sowjetunion oder der EU.


Zudem gibt es in den Vereinigten Staaten zahlreiche Romane, die die Endzeit aus dispensationalistisch-apokalyptischer Sicht beschreiben. Beispielsweise wurde die Romanserie Finale (Englisch Left Behind) von Tim LaHaye und Jerry Jenkins in den Vereinigten Staaten zum Bestseller. Einige Analysen sehen es als problematisch, dass diese Serie dort von zahlreichen Lesern für Realität gehalten wird, was ihre Sicht der Welt der und gegenwärtigen politischen Lage beeinflusst.


Quellenangabe: Online Wikipedia Lexikon
Tipp für englisch Sprechende: Audio / MP3 Bibel
 
Audio / MP3 Bibel CD


Through the Bible with Zac Poonen

70 hour expositions on MP3 / CD Format that bring out the distinctive message of each book of the Bible.
(all on TWO MP3 Format (48 KBps) Audio CDs - playable on an MP3 Player)
Weitere Infos unter: www.cfcindia.com

Neues Testament
Matthäus
Markus
Lukas
Johannes
Apostelgeschichte
Römer
1. Korinther
2. Korinther
Galater
Epheser
Philipper
Kolosser
1. Thessalonicher
2. Thessalonicher
1. Timotheus
2. Timotheus
Titus
Philemon
Hebräer
Jakobus
1. Petrus
2. Petrus
1. Johannes
2. Johannes
3. Johannes
Judas
Offenbarung
Allerlei Biblisches
» Bibelkritik
» Bibel Plakate
» Bibel Download
» Bibelzitate
» Biblische Namen
» Bibel-Quiz
» Die 10 Gebote
» Vaterunser Gebet
» Jesus - Schicksal
» Inserate zur Bibel
Kontakt Info
» Online Bibel Info » Kontaktformular
©Pinwand.ch 2002-2010 - Pinwand Online Bibel - Altes & Neues Testament nach Luther 1912 Bibel Übersetzung