Die Bibel - Altes und Neues Testament
Bibel Startseite Bibel durchsuchen Bibel Programme Bibel Studium Bibelübersetzung Bibel Links
Altes Testament
1. Mose
2. Mose
3. Mose
4. Mose
5. Mose
Josua
Richter
Ruth
1. Samuel
2. Samuel
1. Könige
2. Könige
1. Chronik
2. Chronik
Esra
Nehemia
Ester
Hiob
Psalm
Sprüche
Prediger
Hoheslied
Jesaja
Jeremia
Klagelieder
Hesekiel
Daniel
Hosea
Joel
Amos
Obadja
Jona
Micha
Nahum
Habakuk
Zephanja
Haggai
Sacharja
Maleachi

Die Bibel durchsuchen


Die Bibel (Übersetzung Luther 1912) nach einem beliebigen Stichwort durchsuchen. Das Suchresultat ist auf die ersten 200 gefunden Bibelverse begrenzt.

Suchen in der Bibel (Altes und Neues Testament)
Bibel Bereich:
Bibel Stichwort:   
 
Beispiele von Stichworten die in der Bibel zu finden sind
Anfang Apostel Auferstehung Barmherzigkeit Beten Bildnis Demut Ehebrecher Erkenntnis Erlösung Erstgeburt Evangelium Fasten Freundlichkeit Freundschaft Gebet Geduld Geheimnis Gerechtigkeit Glauben Gleichnis Gnade Gottesdienst Greuel Heiland Heiligkeit Herberge Herrlichkeit Heuchler Hoffnung Hohenpriester Hurer Kreuz Krippe Menschensohn Offenbarung Ostern Pharisäer Sabbat Sadduzäer Sanftmut Satan Schriftgelehrte Selig Schwester Sintflut Teufel Ungerechtigkeit Vergebung Versöhnung Wahrheit Windeln Zank Zukunft
 
Biblischer Begriff: Gebet
Anzahl gefundene Bibelverse: 172
 

 1. Mose

22,5 und sprach zu seinen Knechten: Bleibt ihr hier mit dem Esel! Ich und der Knabe wollen dorthin gehen; und wenn wir anGebetet haben, wollen wir wieder zu euch kommen.

 2. Mose

32,8 Sie sind schnell von dem Wege getreten, den ich ihnen geboten habe. Sie haben sich ein gegossenes Kalb gemacht und haben's anGebetet und ihm geopfert und gesagt: Das sind deine Götter, Israel, die dich aus Ägyptenland geführt haben.

 4. Mose

18,28 Also sollt auch ihr das Hebeopfer dem HERRN geben von allen euren Zehnten, die ihr nehmt von den Kindern Israel, dass ihr solches Hebopfer des HERRN dem Priester Aaron Gebet.

32,29 und sprach zu ihnen: Wenn die Kinder Gad und die Kinder Ruben mit euch über den Jordan ziehen, alle gerüstet zum Streit vor dem HERRN, und das Land euch untertan ist, so Gebet ihnen das Land Gilead zu eigen;

 5. Mose

18,16 Wie du denn von dem HERRN, deinem Gott, Gebeten hast am Horeb am Tage der Versammlung und sprachst: Ich will hinfort nicht mehr hören die Stimme des HERRN, meines Gottes, und das sehr grosse Feuer nicht mehr sehen, dass ich nicht sterbe.

29,26 und sind hingegangen und haben andern Göttern gedient und sie anGebetet (solche Götter, die sie nicht kennen und die er ihnen nicht verordnet hat),

 1. Samuel

1,17 Eli antwortete und sprach: Gehe hin mit Frieden; der Gott Israels wird dir geben deine Bitte, die du von ihm Gebeten hast.

1,19 Und des Morgens früh machten sie sich auf; und da sie anGebetet hatten vor dem HERRN, kehrten sie wieder um und kamen heim gen Rama. Und Elkana erkannte sein Weib Hanna, und der HERR gedachte an sie.

2,20 Und Eli segnete Elkana und sein Weib und sprach: Der HERR gebe dir Samen von diesem Weibe um der Bitte willen, die sie vom HERRN Gebeten hat. Und sie gingen an ihren Ort.

6,8 Und nehmet die Lade des HERRN und legt sie auf den Wagen; und die goldenen Kleinode, die ihr ihm zum Schuldopfer Gebet, tut in ein Kästlein neben ihre Seite. Und sendet sie hin und lasst sie gehen.

 2. Samuel

7,27 Denn du, HERR Zebaoth, du Gott Israels, hast das Ohr deines Knechts geöffnet und gesagt: Ich will dir ein Haus bauen. Darum hat dein Knecht sein Herz gefunden, dass er dieses Gebet zu dir betet.

 1. Könige

1,47 Und die Knechte des Königs sind hineingegangen, zu segnen unsern Herrn, den König David, und haben gesagt: Dein Gott mache Salomo einen bessern Namen, denn dein Name ist, und mache seinen Stuhl grösser, denn deinen Stuhl! Und der König hat anGebetet auf dem Lager.

3,13 Dazu, was du nicht Gebeten hast, habe ich dir auch gegeben, sowohl Reichtum als Ehre, dass deinesgleichen keiner unter den Königen ist zu deinen Zeiten.

3,27 Da antwortete der König und sprach: Gebet dieser das Kind lebendig und tötet es nicht; die ist seine Mutter.

8,28 Wende dich aber zum Gebet deines Knechtes und zu seinem Flehen, HERR, mein Gott, auf dass du hörest das Lob und Gebet, das dein Knecht heute vor dir tut;

8,29 dass deine Augen offen stehen über dies Haus Nacht und Tag, über die Stätte, davon du gesagt hast: Mein Name soll da sein. Du wollest hören das Gebet, das dein Knecht an dieser Stätte tut,

8,45 so wollest du ihr Gebet und Flehen hören im Himmel und Recht schaffen.

8,49 so wollest du ihr Gebet und Flehen hören im Himmel, vom Sitz deiner Wohnung, und Recht schaffen

8,54 Und da Salomo all dieses Gebet und Flehen hatte vor dem HERRN ausGebetet, stand er auf von dem Altar des HERRN und liess ab vom Knieen und Hände-Ausbreiten gen Himmel

9,3 Und der HERR sprach zu ihm: Ich habe dein Gebet und Flehen gehört, das du vor mir gefleht hast, und habe dies Haus geheiligt, das du gebaut hast, dass ich meinen Namen dahin setze ewiglich; und meine Augen und mein Herz sollen da sein allewege.

9,9 so wird man antworten: Darum, dass sie den HERRN, ihren Gott, verlassen haben, der ihre Väter aus Ägyptenland führte, und haben angenommen andere Götter und sie anGebetet und ihnen gedient, darum hat der HERR all dies Übel über sie gebracht.

11,33 darum dass sie mich verlassen und anGebetet haben Asthoreth, die Göttin der Sidonier, Kamos, den Gott der Moabiter, und Milkom, den Gott der Kinder Ammon, und nicht gewandelt haben in meinen Wegen, dass sie täten, was mir wohl gefällt, meine Gebote und Rechte, wie David, sein Vater.

 2. Könige

2,10 Er sprach: Du hast ein Hartes Gebeten. Doch, so du mich sehen wirst, wenn ich von dir genommen werde, so wird's ja sein; wo nicht, so wird's nicht sein.

4,28 Wann habe ich einen Sohn Gebeten von meinem Herrn? sagte ich nicht du solltest mich nicht täuschen?

19,4 Ob vielleicht der HERR, dein Gott, hören wollte alle Worte des Erzschenken, den sein Herr, der König von Assyrien, gesandt hat, Hohn zu sprechen dem lebendigen Gott und zu schelten mit Worten, die der HERR, dein Gott, gehört hat: So erhebe dein Gebet für die übrigen, die noch vorhanden sind.

19,20 Da sandte Jesaja, der Sohn Amoz, zu Hiskia und liess ihm sagen: So spricht der HERR, der Gott Israels: Was du zu mir Gebetet hast um Sanherib, den König von Assyrien, das habe ich gehört.

20,5 Kehre um und sage Hiskia, dem Fürsten meines Volkes: So spricht der HERR, der Gott deines Vaters David: Ich habe dein Gebet gehört und deine Tränen gesehen. Siehe, ich will dich gesund machen, am dritten Tage wirst du hinauf in das Haus des HERRN gehen,

 2. Chronik

1,11 Da sprach Gott zu Salomo: Weil du das im Sinn hast und hast nicht um Reichtum noch um Gut noch um Ehre noch um deiner Feinde Seele noch um langes Leben Gebeten, sondern hast um Weisheit und Erkenntnis Gebeten, dass du mein Volk richten mögst, darüber ich dich zum König gemacht habe,

6,19 Wende dich aber, HERR, mein Gott, zu dem Gebet deines Knechtes und zu seinem Flehen, dass du erhörest das Bitten und Beten, das dein Knecht vor dir tut;

6,20 dass deine Augen offen seien über dies Haus Tag und Nacht, über die Stätte, dahin du deinen Namen zu stellen verheissen hast; dass du hörest das Gebet, das dein Knecht an dieser Stelle tun wird.

6,35 so wollest du ihr Gebet und Flehen hören vom Himmel und ihnen zu ihrem Recht helfen.

6,39 so wollest du ihr Gebet und Flehen hören vom Himmel, vom Sitz deiner Wohnung, und ihnen zu ihrem Recht helfen und deinem Volk gnädig sein, das an dir gesündigt hat.

6,40 So lass nun, mein Gott, deine Augen offen sein und deine Ohren aufmerken auf das Gebet an dieser Stätte.

7,1 Und da Salomo ausGebetet hatte, fiel ein Feuer vom Himmel und verzehrte das Brandopfer und die anderen Opfer; und die Herrlichkeit des HERRN erfüllte das Haus,

7,12 Und der HERR erschien Salomo des Nachts und sprach zu ihm: Ich habe dein Gebet erhört und diese Stätte mir erwählt zum Opferhause.

7,15 So sollen nun meine Augen offen sein und meine Ohren aufmerken auf das Gebet an dieser Stätte.

7,22 so wird man sagen: Darum dass sie den HERRN, ihrer Väter Gott, verlassen haben, der sie aus Ägyptenland geführt hat, und haben sich an andere Götter gehängt und sie anGebetet und ihnen gedient, darum hat er all dies Unglück über sie gebracht.

30,27 Und die Priester und die Leviten standen auf und segneten das Volk, und ihre Stimme ward erhört, und ihr Gebet kam hinein vor seine heilige Wohnung im Himmel.

33,18 Was aber mehr von Manasse zu sagen ist und sein Gebet zu seinem Gott und die Reden der Seher, die mit ihm redeten im Namen des HERRN, des Gottes Israels, siehe, die sind unter den Geschichten der Könige Israels.

33,19 Und sein Gebet und Flehen und alle seine Sünde und Missetat und die Stätten, darauf er die Höhen baute und Ascherabilder und Götzen stiftete, ehe denn er gedemütigt ward, siehe, die sind geschrieben unter den Geschichten der Seher.

 Nehemia

1,6 lass doch deine Ohren aufmerken und deine Augen offen sein, dass du hörst das Gebet deines Knechtes, das ich nun vor dir bete Tag und Nacht für die Kinder Israel, deine Knechte, und bekenne die Sünden der Kinder Israel, die wir an dir getan haben; und ich und meines Vaters Haus haben auch gesündigt.

1,11 Ach HERR, lass deine Ohren aufmerken auf das Gebet deines Knechtes und auf das Gebet deiner Knechte, die da begehren deinen Namen zu fürchten; und lass es deinem Knecht heute gelingen und gib ihm Barmherzigkeit vor diesem Manne! Denn ich war des Königs Schenke.

11,17 und Matthanja, der Sohn Michas, des Sohnes Sabdis, des Sohnes Asaphs, der das Haupt war, Dank anzuheben zum Gebet, und Bakbukja, der andere unter seinen Brüdern, und Abda, der Sohn Sammuas, des Sohnes Galals, des Sohnes Jedithuns.

 Hiob

16,17 wiewohl kein Frevel in meiner Hand ist und mein Gebet ist rein.

 Psalm

4,1 Ein Psalm Davids, vorzusingen, auf Saitenspiel. Erhöre mich, wenn ich rufe, Gott meiner Gerechtigkeit, der du mich tröstest in Angst; sei mir gnädig und erhöre mein Gebet!

6,9 der HERR hört mein Flehen; mein Gebet nimmt der HERR an.

17,1 Ein Gebet Davids. HERR, erhöre die Gerechtigkeit, merke auf mein Schreien; vernimm mein Gebet, das nicht aus falschem Munde geht.

39,12 Höre mein Gebet, HERR, und vernimm mein Schreien und schweige nicht über meine Tränen; denn ich bin dein Pilger und dein Bürger wie alle meine Väter.

54,2 Gott, erhöre mein Gebet, vernimm die Rede meines Mundes.

55,1 Eine Unterweisung Davids, vorzusingen, auf Saitenspiel. Gott, erhöre mein Gebet und verbirg dich nicht vor meinem Flehen.

61,1 Ein Psalm Davids, vorzusingen, auf Saitenspiel. Höre, Gott, mein Schreien und merke auf mein Gebet!

65,2 Du erhörst Gebet; darum kommt alles Fleisch zu dir.

66,20 Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.

68,34 Gebet Gott die Macht! Seine Herrlichkeit ist über Israel, und seine Macht in den Wolken.

72,20 Ein Ende haben die Gebete Davids, des Sohnes Isais.

80,4 HERR, Gott Zebaoth, wie lange willst du zürnen bei dem Gebet deines Volkes?

81,2 Hebet an mit Psalmen und Gebet her die Pauken, liebliche Harfen mit Psalter!

84,8 HERR, Gott Zebaoth, erhöre mein Gebet; vernimm's, Gott Jakobs! (Sela.)

86,1 Ein Gebet Davids. HERR, neige deine Ohren und erhöre mich; denn ich bin elend und arm.

86,6 Vernimm, HERR, mein Gebet und merke auf die Stimme meines Flehens.

88,2 Lass mein Gebet vor dich kommen; neige deine Ohren zu meinem Geschrei.

88,13 Aber ich schreie zu dir, HERR, und mein Gebet kommt frühe vor dich.

90,1 Ein Gebet Mose's, des Mannes Gottes. HERR, Gott, du bist unsre Zuflucht für und für.

102,1 Ein Gebet des Elenden, so er betrübt ist und seine Klage vor dem HERRN ausschüttet. HERR, höre mein Gebet und lass mein Schreien zu dir kommen!

102,17 Er wendet sich zum Gebet der Verlassenen und verschmäht ihr Gebet nicht.

109,7 Wenn er gerichtet wird, müsse er verdammt ausgehen, und sein Gebet müsse Sünde sein.

141,2 Mein Gebet müsse vor dir Taugen wie ein Räuchopfer, mein Händeaufheben wie ein Abendopfer.

142,1 Eine Unterweisung Davids, ein Gebet, da er in der Höhle war. Ich schreie zum HERRN mit meiner Stimme; ich flehe zum HERRN mit meiner Stimme;

143,1 Ein Psalm Davids. HERR, erhöre mein Gebet, vernimm mein Flehen um deiner Wahrheit willen, erhöre mich um deiner Gerechtigkeit willen

 Sprüche

15,8 Der Gottlosen Opfer ist dem HERRN ein Greuel; aber das Gebet der Frommen ist ihm angenehm.

15,29 Der HERR ist fern von den Gottlosen; aber der Gerechten Gebet erhört er.

28,9 Wer sein Ohr abwendet, das Gesetz zu hören, des Gebet ist ein Greuel.

 Jesaja

24,20 Die Erde wird taumelm wie ein Trunkener und wird hin und her geworfen wie ein HänGebett; denn ihre Missetat drückt sie, dass sie fallen muss und kann nicht stehenbleiben.

37,4 Dass doch der HERR, dein Gott, hören wollte die Worte des Erzschenken, welchen sein Herr, der König von Assyrien, gesandt hat, zu lästern den lebendigen Gott und zu schelten mit solchen Worten, wie der HERR, dein Gott, gehört hat! Und du wollest ein Gebet erheben für die übrigen, die noch vorhanden sind.

37,21 Das sandte Jesaja, der Sohn des Amoz, zu Hiskia und liess ihm sagen: So spricht der HERR, der Gott Israels: Was du mich Gebeten hast des Königs Sanherib halben von Assyrien,

38,5 Gehe hin und sage Hiskia: So spricht der HERR, der Gott deines Vaters David: Ich habe dein Gebet gehört und deine Tränen gesehen. Siehe, ich will deinen Tagen noch fünfzehn Jahre zulegen

53,12 Darum will ich ihm grosse Menge zur Beute geben, und er soll die Starken zum Raube haben, darum dass er sein Leben in den Tod gegeben hat und den Übeltätern gleich gerechnet ist und er vieler Sünde getragen hat und für die Übeltäter Gebeten.

 Jeremia

7,16 Und du sollst für dies Volk nicht bitten und sollst für sie keine Klage noch Gebet vorbringen, auch nicht sie vertreten vor mir; denn ich will dich nicht hören.

8,2 und wird sie hinstreuen unter Sonne, Mond und alles Heer des Himmels, welche sie geliebt und denen sie gedient haben, denen sie nachgefolgt sind und die sie gesucht und anGebetet haben. Sie sollen nicht wieder aufgelesen und begraben werden, sondern Kot auf der Erde sein.

11,14 So bitte du nun nicht für dieses Volk und tue kein Flehen noch Gebet für sie; denn ich will sie nicht hören, wenn sie zu mir schreien in ihrer Not.

13,16 Gebet dem HERRN, eurem Gott, die Ehre, ehe denn es finster werde, und ehe eure Füsse sich an den dunklen Bergen stossen, dass ihr des Lichts wartet, so er's doch gar finster und dunkel machen wird.

16,11 sollst du ihnen sagen: Darum dass eure Väter mich verlassen haben, spricht der HERR, und andern Göttern gefolgt sind, ihnen gedient und sie anGebetet, mich aber verlassen und mein Gesetz nicht gehalten haben

22,9 Und man wird antworten: Darum dass sie den Bund des HERRN, ihres Gottes, verlassen und andere Götter anGebetet und ihnen gedient haben.

29,6 nehmet Weiber und zeuget Söhne und Töchter; nehmet euren Söhnen Weiber und Gebet euren Töchtern Männern, dass sie Söhne und Töchter zeugen; mehret euch daselbst, dass euer nicht wenig sei.

38,26 so sprich: Ich habe den König Gebeten, dass er mich nicht wiederum liesse in des Jonathan Haus führen; ich möchte daselbst sterben.

42,2 und sprachen zum Propheten Jeremia: Lass doch unser Gebet vor dir gelten und bitte für uns den HERRN, deinen Gott, für alle diese Übrigen (denn unser ist leider wenig geblieben von vielen, wie du uns selbst siehst mit deinen Augen),

42,9 und sprach zu ihnen: So spricht der HERR, der Gott Israels, zu dem ihr mich gesandt habt, dass ich euer Gebet vor ihn sollte bringen:

 Klagelieder

3,8 Und wenn ich gleich schreie und rufe, so stopft er die Ohren zu vor meinem Gebet.

3,44 Du hast dich mit einer Wolke verdeckt, dass kein Gebet hindurch konnte.

 Daniel

2,23 Ich danke dir und lobe dich, Gott meiner Väter, der du mir Weisheit und Stärke verleihst und jetzt offenbart hast, darum wir dich Gebeten haben; denn du hast uns des Königs Sache offenbart.

9,17 Und nun, unser Gott, höre das Gebet deines Knechtes und sein Flehen, und siehe gnädig an dein Heiligtum, das verstört ist, um des HERRN willen.

9,18 Neige dein Ohr, mein Gott, und höre, tue deine Augen auf und sieh, wie wir verstört sind und die ganze Stadt, die nach deinem Namen genannt ist. Denn wir liegen vor dir mit unserm Gebet, nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine grosse Barmherzigkeit.

9,20 Als ich noch so redete und betete und meine und meines Volks Israel Sünde bekannte und lag mit meinem Gebet vor dem HERRN, meinem Gott, um den heiligen Berg meines Gottes,

9,21 eben da ich so redete in meinem Gebet, flog daher der Mann Gabriel, den ich zuvor gesehen hatte im Gesicht, und rührte mich an um die Zeit des Abendopfers.

 Jona

2,7 Da meine Seele bei mir verzagte, gedachte ich an den HERRN; und mein Gebet kam zu dir in deinen heiligen Tempel.

 Habakuk

3,1 Dies ist das Gebet des Propheten Habakuk für die Unschuldigen:

 Sacharja

12,10 Aber über das Haus David und über die Bürger zu Jerusalem will ich ausgiessen den Geist der Gnade und des Gebets; und sie werden mich ansehen, welchen sie zerstochen haben, und werden um ihn klagen, wie man klagt um ein einziges Kind, und werden sich um ihn betrüben, wie man sich betrübt um ein erstes Kind.

 Matthäus

6,1 Habt acht auf eure Almosen, dass ihr die nicht Gebet vor den Leuten, dass ihr von ihnen gesehen werdet; ihr habt anders keinen Lohn bei eurem Vater im Himmel.

6,14 Denn so ihr den Menschen ihre Fehler verGebet, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben,

6,15 Wo ihr aber den Menschen ihre Fehler nicht verGebet, so wird euch euer Vater eure Fehler auch nicht vergeben.

21,22 Und alles, was ihr bittet im Gebet, so ihr glaubet, werdet ihr's empfangen.

22,21 Sie sprachen zu ihm: Des Kaisers. Da sprach er zu ihnen: So Gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!

23,14 Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr der Witwen Häuser fresset und wendet lange Gebete vor! Darum werdet ihr desto mehr Verdammnis empfangen.

 Markus

11,24 Darum sage ich euch: Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubet nur, dass ihr's empfangen werdet, so wird's euch werden.

11,25 Und wenn ihr stehet und betet, so verGebet, wo ihr etwas wider jemand habt, auf dass auch euer Vater im Himmel euch vergebe eure Fehler.

12,17 Da antwortete Jesus und sprach zu ihnen: So Gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist! Und sie verwunderten sich über ihn.

12,40 sie fressen der Witwen Häuser und wenden langes Gebet vor. Diese werden desto mehr Verdammnis empfangen.

 Lukas

1,13 Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias! denn dein Gebet ist erhört, und dein Weib Elisabeth wird dir einen Sohn gebären, des Namen sollst du Johannes heissen.

6,12 Es begab sich aber zu der Zeit, dass er ging auf einen Berg zu beten; und er blieb über Nacht in dem Gebet zu Gott.

6,37 Richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammet nicht, so werdet ihr nicht verdammt. VerGebet, so wird euch vergeben.

9,40 Und ich habe deine Jünger Gebeten, dass sie ihn austrieben, und sie konnten nicht.

15,22 Aber der Vater sprach zu seinen Knechten: Bringet das beste Kleid hervor und tut es ihm an, und Gebet ihm einen Fingerreif an seine Hand und Schuhe an seine Füsse,

20,25 Er aber sprach: So Gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!

20,47 sie fressen der Witwen Häuser und wenden lange Gebete vor. Die werden desto schwerere Verdammnis empfangen.

22,32 ich aber habe für dich Gebeten, dass dein Glaube nicht aufhöre. Und wenn du dermaleinst dich bekehrst, so stärke deine Brüder.

22,45 Und er stand auf von dem Gebet und kam zu seinen Jüngern und fand sie schlafen vor Traurigkeit

 Johannes

4,20 Unsere Väter haben auf diesem Berge anGebetet, und ihr sagt, zu Jerusalem sei die Stätte, da man anbeten solle.

16,24 Bisher habt ihr nichts Gebeten in meinem Namen. Bittet, so werdet ihr nehmen, dass eure Freude vollkommen sei.

 Apostelgeschichte

2,42 Sie blieben aber beständig in der Apostel Lehre und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.

4,31 Und da sie Gebetet hatten, bewegte sich die Stätte, da sie versammelt waren; und sie wurden alle voll des Heiligen Geistes und redeten das Wort Gottes mit Freudigkeit.

6,4 Wir aber wollen anhalten am Gebet und am Amt des Wortes.

10,4 Er aber sah ihn an, erschrak und sprach: HERR, was ist's? Er aber sprach zu ihm: Deine Gebete und deine Almosen sind hinaufgekommen ins Gedächtnis vor Gott.

10,31 und sprach: Kornelius, dein Gebet ist erhört, und deiner Almosen ist gedacht worden vor Gott.

11,5 Ich war in der Stadt Joppe im Gebete und war entzückt und sah ein Gesicht, nämlich ein Gefäss herniederfahren, wie ein grosses leinenes Tuch mit vier Zipfeln, und niedergelassen vom Himmel, das kam bis zu mir.

16,16 Es geschah aber, da wir zu dem Gebet gingen, dass eine Magd uns begegnete, die hatte einen Wahrsagergeist und trug ihren Herren viel Gewinnst zu mit Wahrsagen.

28,14 Da fanden wir Brüder und wurden von ihnen Gebeten, dass wir sieben Tage dablieben. Und also kamen wir gen Rom.

28,20 Um der Ursache willen habe ich euch Gebeten, dass ich euch sehen und ansprechen möchte; denn um der Hoffnung willen Israels bin ich mit dieser Kette umgeben.

 Römer

1,10 und allezeit in meinem Gebet flehe, ob sich's einmal zutragen wollte, dass ich zu euch käme durch Gottes Willen.

6,13 Auch beGebet nicht der Sünde eure Glieder zu Waffen der Ungerechtigkeit, sondern beGebet euch selbst Gott, als die da aus den Toten lebendig sind, und eure Glieder Gott zu Waffen der Gerechtigkeit.

6,16 Wisset ihr nicht: welchem ihr euch beGebet zu Knechten in Gehorsam, des Knechte seid ihr, dem ihr gehorsam seid, es sei der Sünde zum Tode oder dem Gehorsam zur Gerechtigkeit?

6,19 Ich muss menschlich davon reden um der Schwachheit willen eures Fleisches. Gleichwie ihr eure Glieder begeben habet zum Dienst der Unreinigkeit und von einer Ungerechtigkeit zur andern, also beGebet auch nun eure Glieder zum Dienst der Gerechtigkeit, dass sie heilig werden.

12,1 Ich ermahne euch nun, liebe Brüder, durch die Barmherzigkeit Gottes, dass ihr eure Leiber beGebet zum Opfer, das da lebendig, heilig und Gott wohlgefällig sei, welches sei euer vernünftiger Gottesdienst.

12,12 Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet.

12,19 Rächet euch selber nicht, meine Liebsten, sondern Gebet Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben: "Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der HERR."

13,7 So Gebet nun jedermann, was ihr schuldig seid: Schoss, dem der Schoss gebührt; Zoll, dem der Zoll gebührt; Furcht, dem die Furcht gebührt; Ehre, dem die Ehre gebührt.

 1. Korinther

10,32 Gebet kein Ärgernis weder den Juden noch den Griechen noch der Gemeinde Gottes;

14,9 Also auch ihr, wenn ihr mit Zungen redet, so ihr nicht eine deutliche Rede Gebet, wie kann man wissen, was geredet ist? Denn ihr werdet in den Wind reden.

 2. Korinther

2,7 dass ihr nun hinfort ihm desto mehr verGebet und ihn tröstet, auf dass er nicht in allzu grosse Traurigkeit versinke.

2,10 Welchem aber ihr etwas verGebet, dem vergebe ich auch. Denn auch ich, so ich etwas vergebe jemand, das vergebe ich um euretwillen an Christi Statt,

9,14 indem auch sie nach euch verlangt im Gebet für euch um der überschwenglichen Gnade Gottes willen in euch.

12,13 Was ist's, darin ihr geringer seid denn die andern Gemeinden, ausser dass ich selbst euch nicht habe beschwert? VerGebet mir diese Sünde!

 Galater

5,13 Ihr aber, liebe Brüder, seid zur Freiheit berufen! Allein sehet zu, dass ihr durch die Freiheit dem Fleisch nicht Raum Gebet; sondern durch die Liebe diene einer dem andern.

 Epheser

1,16 höre ich nicht auf, zu danken für euch, und gedenke euer in meinem Gebet,

4,27 Gebet auch nicht Raum dem Lästerer.

4,32 Seid aber untereinander freundlich, herzlich und verGebet einer dem andern, gleichwie Gott euch auch vergeben hat in Christo.

 Philipper

1,4 (welches ich allezeit tue in allem meinem Gebet für euch alle, und tue das Gebet mit Freuden),

1,19 Denn ich weiss, dass mir dies gelingt zur Seligkeit durch euer Gebet und durch Handreichung des Geistes Jesu Christi,

4,6 Sorget nichts! sondern in allen Dingen lasset eure Bitten im Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kund werden.

 Kolosser

3,13 und vertrage einer den andern und verGebet euch untereinander, so jemand Klage hat wider den andern; gleichwie Christus euch vergeben hat, also auch ihr.

4,2 Haltet an am Gebet und wachet in demselben mit Danksagung;

4,12 Es grüsst euch Epaphras, der von den euren ist, ein Knecht Christi, und allezeit ringt für euch mit Gebeten, auf dass ihr bestehet vollkommen und erfüllt mit allem Willen Gottes.

 1. Thessalonicher

1,2 Wir danken Gott allezeit für euch alle und gedenken euer im Gebet ohne Unterlass

 1. Timotheus

2,1 So ermahne ich euch nun, dass man vor allen Dingen zuerst tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen,

4,5 denn es wird geheiligt durch das Wort Gottes und Gebet.

5,5 Das ist aber die rechte Witwe, die einsam ist, die ihre Hoffnung auf Gott stellt und bleibt am Gebet und Flehen Tag und Nacht.

 2. Timotheus

1,3 Ich danke Gott, dem ich diene von meinen Voreltern her in reinem Gewissen, dass ich ohne Unterlass dein gedenke in meinem Gebet Tag und Nacht;

 Philemon

1,4 Ich danke meinem Gott und gedenke dein allezeit in meinem Gebet,

1,22 Daneben bereite mir die Herberge; denn ich hoffe, dass ich durch euer Gebet euch geschenkt werde.

 Hebräer

5,7 Und er hat in den Tagen seines Fleisches Gebet und Flehen mit starkem Geschrei und Tränen geopfert zu dem, der ihm von dem Tode konnte aushelfen; und ist auch erhört, darum dass er Gott in Ehren hatte.

 Jakobus

5,15 Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen, und der HERR wird ihn aufrichten; und so er hat Sünden getan, werden sie ihm vergeben sein.

5,16 Bekenne einer dem andern seine Sünden und betet füreinander, dass ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.

5,17 Elia war ein Mensch gleich wie wir; und er betete ein Gebet, dass es nicht regnen sollte, und es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate.

 1. Petrus

3,7 Desgleichen, ihr Männer, wohnet bei ihnen mit Vernunft und Gebet dem weiblichen als dem schwächeren Werkzeuge seine Ehre, als die auch Miterben sind der Gnade des Lebens, auf dass eure Gebete nicht verhindert werden.

3,12 Denn die Augen des HERRN merken auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Gebet; das Angesicht aber des HERRN steht wider die, die Böses tun.

4,8 So seid nun mässig und nüchtern zum Gebet. Vor allen Dingen aber habt untereinander eine inbrünstige Liebe; denn die Liebe deckt auch der Sünden Menge.

 1. Johannes

5,15 Und so wir wissen, dass er uns hört, was wir bitten, so wissen wir, dass wir die Bitte haben, die wir von ihm Gebeten haben.

 Offenbarung

5,8 Und da es das Buch nahm, da fielen die vier Tiere und die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem Lamm und hatten ein jeglicher Harfen und goldene Schalen voll Räuchwerk, das sind die Gebete der Heiligen,

8,3 Und ein andrer Engel kam und trat an den Altar und hatte ein goldenes Räuchfass; und ihm ward viel Räuchwerk gegeben, dass er es gäbe zum Gebet aller Heiligen auf den goldenen Altar vor dem Stuhl.

8,4 Und der Rauch des Räuchwerks vom Gebet der Heiligen ging auf von der Hand des Engels vor Gott.

14,7 und sprach mit grosser Stimme: Fürchtet Gott und Gebet ihm die Ehre; denn die Zeit seines Gerichts ist gekommen! Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und Wasserbrunnen.

14,11 und der Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier haben anGebetet und sein Bild, und so jemand hat das Malzeichen seines Namens angenommen.

20,4 Und ich sah Stühle, und sie setzten sich darauf, und ihnen ward gegeben das Gericht; und die Seelen derer, die enthauptet sind um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen, und die nicht anGebetet hatten das Tier noch sein Bild und nicht genommen hatten sein Malzeichen an ihre Stirn und auf ihre Hand, diese lebten und regierten mit Christo tausend Jahre.

 
 
Diverse Beiträge zu biblischen Themen

Biblische Hermeneutik - vom Umgang und Verstehen der Bibel
Dispensationalismus - Haushaltungslehre mit den 7 Dispensationen
Sekten - «religiöse Bewegungen» aus dem christlichen Bereich
Weihnachten, Gedanken zu einem «christlichen Fest»

 
 
Tipp für englisch Sprechende: Audio / MP3 Bibel
 
Audio / MP3 Bibel CD


Through the Bible with Zac Poonen

70 hour expositions on MP3 / CD Format that bring out the distinctive message of each book of the Bible.
(all on TWO MP3 Format (48 KBps) Audio CDs - playable on an MP3 Player)
Weitere Infos unter: www.cfcindia.com

Neues Testament
Matthäus
Markus
Lukas
Johannes
Apostelgeschichte
Römer
1. Korinther
2. Korinther
Galater
Epheser
Philipper
Kolosser
1. Thessalonicher
2. Thessalonicher
1. Timotheus
2. Timotheus
Titus
Philemon
Hebräer
Jakobus
1. Petrus
2. Petrus
1. Johannes
2. Johannes
3. Johannes
Judas
Offenbarung
Allerlei Biblisches
» Bibelkritik
» Bibel Plakate
» Bibel Download
» Bibelzitate
» Biblische Namen
» Bibel-Quiz
» Die 10 Gebote
» Vaterunser Gebet
» Jesus - Schicksal
Christl. RadioNEU
(auch über DAB+)
» Freundes-Dienst
Kontakt Info
» Online Bibel Info
» Kontaktformular
©Pinwand.ch 2002-2017 - Pinwand Online Bibel - Altes & Neues Testament nach Luther 1912 Bibel Übersetzung